So arbeiten wir

Foto: Thomas Ernst                                                                                                        www.performancechor.de

Die Performances des Chores sind immer ausgerichtet auf die architektonischen Strukturen, die räumlichen, klanglichen und inhaltlichen Bedingungen der Aufführungsorte. Ob Kirchen, Parkdecks, Paternoster oder Hinterhöfe: Die Performances beziehen sich stets auf die Menschen, die die Orte nutzen. Oft entstehen im Vorfeld Videoarbeiten, die die räumlichen und inhaltlichen Strukturen des Aufführungsortes reflektieren und die im Raum installiert werden. 

Was die Mitglieder eint, ist die Freude am Experimentieren mit Stimme und Körper. Neben freien, mit Bewegungen im Raum verbundenen Improvisationen des Chores, dirigiert Rebekka Uhlig improvisierend den Chor, auf der Basis der von ihr für den experimentellen Gesang entwickelten Zeichen.

 

Der Chor besteht aus 14 Sängerinnen und Sängern und wurde im April 2004 von Rebekka Uhlig gegründet. Seitdem fanden diverse interessante und erfolgreiche Performances statt.

 

Basis für die Chorarbeit ist eine kontinuierliche Bereitschaft, Unerwartetes zuzulassen und ein Interesse daran, damit an die Öffentlichkeit zu treten.

 

 

Ausgewählte Projekte: